Zucchini-Cannelloni mit Paprika-Avocado-Creme an feiner Tomatensoße

Zucchini-Cannelloni









Gefällt mir




Für die Cannelloni

1 Zucchini
¼ Zitrone, Saft
½ TL Steinsalz
1-2 EL Olivenöl

Die Zucchini längs in dünne Scheiben hobeln oder schneiden. Gründlich das Salz, Zitronensaft und Olivenöl einmassieren und 45 min marinieren.

Für die Füllung

2-3 Avocados, geschält und entkernt
½ Zitrone, Saft
½ TL Apfelsüße
2 EL Leinöl
Steinsalz, Muskatnuss
½ gelbe Paprika, ganz klein gewürfelt 
½ rote Paprika, ganz klein gewürfelt

Die Avocados, Zitrone, Apfelsüße, Leinöl, Salz und Muskatnuss im Mixer zu einer feinen Creme verarbeiten, Paprikastückchen unterheben, auf den Zucchini-Scheiben verteilen und vorsichtig aufrollen.

Für die Tomatensoße

150-200 g Tomaten
30-40 g getrocknete Tomaten
¼ Zitrone, Saft
2 EL Olivenöl
½ TL Apfelsüße
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 EL italienische Kräuter, frisch oder getrocknet
Steinsalz, Muskatnuss nach Belieben
Olivenöl, Basilikum, Pinienkerne, zum Garnieren

Die Zutaten grob pürieren, Die Cannelloni darauf setzen und garnieren.