Weihnachtsnussbraten mit Apfel-Rotkohl und Klößen

Weihnachtsnussbraten





Gefällt mir



Für den Rotkohl

1 kleiner Rotkohl, grob gehackt
1 süßer Apfel, grob gehackt
1 kleine Zwiebel, fein gehackt
30 g grüne Rosinen
30 g Walnüsse, grob gehackt
6 Gewürznelken
1 Orange, Saft
½ Zitrone, Saft
½ Banane, in Scheiben
6 EL Walnussöl, alternativ Leinöl
½ EL Yaconsirup, alternativ dunkler Agavensirup
½ TL Steinsalz
½ TL Ceylon-Zimt

Orangensaft, Zitronensaft, Yaconsirup, Banane, Salz, Zimt und Walnussöl zu einem feinen Dressing verarbeiten. Mit den restlichen Zutaten gut vermengen und mindestens 2-3  Stunden zugedeckt gut durchziehen lassen.

Für die Klöße

500g Mais
200g Cashewkerne, 2h eingeweicht und trockengetupft
½ TL Steinsalz
1 Prise Muskatnuss
1 TL Zitronensaft
1 TL Apfeldicksaft
2-3 EL Kokosmehl
2 EL Buchweizenkeimlinge, getrocknet, für die Füllung
1 EL Sonnenblumenöl und etwas zum einfetten

Am Tag zuvor alle Zutaten im Mixer zu einem formbaren (wenn auch klebrigen Teig) verarbeiten. Dörrfolien mit etwas Sonnenblumenöl einfetten. Etwa 6-8 Klöße mit dem Buchweizen in der Mitte grob vorformen und auf die Dörrfolie setzen. Hände gut mit Sonnenblumenöl einreiben und die Klöße zu schönen runden Kugeln formen.
Bei 41°C 3h in den Dörrautomaten stellen, dann herausnehmen und Kugeln nachformen. Bis zum nächsten Tag bei Seite stellen, nachformen und 2h vor dem Servieren wieder bei 41°C in den Dörrautomaten stellen.

Für den Dörr-Braten

50 g Goldleinsamen, grob gemahlen
50 g Sonnenblumenkerne, grob gemahlen
50 g Kürbiskerne, grob gemahlen
25 g Pekanüsse, grob gemahlen
25 g Walnüsse, grob gemahlen
50 g Möhren, geraspelt
50 g Sellerie, geraspelt
1 rote Zwiebel. Fein gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
2 Medjool-Datteln, 2 h eingeweicht 
1 ½ EL Hanfsamen
1 TL Carobpulver
¼ TL Muskat, gerieben
½ TL Steinsalz
1 TL Senfsaat, ganz
1 EL Zitronensaft
3-4 EL Sonnenblumenöl, zum Einreiben

Alle Zutaten zu einem groben Teig mixen und 1h zugedeckt ziehen lassen. Den Teig zu einem Bratenlaib formen, mit Sonnenblumenöl bestreichen und für 6 Stunden bei 42 Grad in das Dörrgerät stellen. Anschließend in dicke Scheiben schneiden und bis zum gewünschten Grad weiter trocknen, mind. Jedoch 2-3 Stunden.

Für die Sauce

90 g Kakaobutter geschmolzen
90 g Mandelpüree
20 g Kakaoliquor
20 g Kakaopulver
1 EL Kokosöl, geschmolzen
½ TL Steinsalz
½ TL Zironensaft
1 EL Chiliflöckchen, zum Garnieren

Zubereitung

Alle Zutaten bis auf Chiliflöckchen gut mixen.