Herzhafte Nusskernbällchen mit Sweet-Chili Dip und Feldsalat

Nusskernbällchen 1









Nusskernbällchen 2










Gefällt mir



Zutaten für die Bällchen

45 g Möhren
45 g Petersilienwurzel
45 g rote Paprika
1 Tomate
1 Knoblauchzehe
1 TL Apfelsüße
25 g Chiasamen, grob gemahlen
50 g Kürbiskerne, grob gemahlen 
50 g Sonnenblumenkerne, grob gemahlen 
50 g Paranuskerne, grob gemahlen 
25 g Pinienkerne, grob gemahlen
25 g Hanfsamen, geschält und gekeimt
50 g Cashewkerne, 2 h eingeweicht, grob gehackt
1 EL Oliven, grob gehackt
1 rote Zwiebel, fein gehackt
1 TL Carobpulver
1 TL Senfpulver
½ TL Steinsalz
1 gr. Prise Muskatnuss
1 Msp. Chlorellapulver
Getr. Kräuter, je 1 TL Thymian, Oregano, Majoran 
3 EL Olivenenöl
3 EL Zitronensaft
2 HV Feldsalat, zum Anrichten
1 EL Granatapfelkerne, zum Anrichten

Die gemahlenen Zutaten mit den Kräutern in eine Schüssel geben, Zwiebel, Cashewkerne, Hanfsamen und Kräuter unterheben. Die restlichen Zutaten hinzufügen, einen Teig formen und über Nacht durchziehen lassen. Bällchen formen und bei 42 Grad auf einer geölten Dörrfolie für 6 h im Dörrgerät bei 42 Grad erwärmen, nach 3 h wenden und die Folie entfernen. Mit Salat, Granatapfelkernen und Dip anrichten.

Für den Dip

150 g Gojibeeren
1 Chilischote, entkernt
1 EL Zitronensaft

Die Gojibeeren mit der 1 ½ fachen Menge Wasser bedecken und 3 Stunden einweichen. Mit der Chilischote und dem Zitronensaft gründlich mixen.