Johannisbeertorte mit Chia-Buttercreme-Häubchen

Johannisbeertorte_01









Johannisbeertorte_02










Gefällt mir



Zutaten für den Boden (kleine Springform, 20 cm)

100 g Cashewkerne, 3h eingeweicht und abgespült
125 g Kokosraspel
50 g Agavendicksaft
1 EL Kokosöl, zerlassen
30 g Kakaobutter, zerlassen
½ TL Vanillepulver

Im Mixer zu einem klebrigen Teig verarbeiten. Mit den Händen gut durchkneten und in eine Springform drücken.

Zutaten für die Creme

400 g Johannisbeeren
45 g Kakaobutter, geschmolzen
80 g Kokosöl, geschmolzen
80 g Cashewmus
140 g Agavendicksaft
100 ml Cashewmilch, oder Wasser
1 Pr. Steinsalz

Alle Zutaten im Mixer zu einer Creme verarbeiten.

Für die Füllung

400 g Johannisbeeren
Zitronenmelisse-Blättchen zum Garnieren
Ein paar Johannisbeertrauben, zum Garnieren

Den Tortenboden mit den Johannisbeeren belegen. Die Johannisbeeren unter die Creme heben, darüber verteilen und 2 Stunden in den Gefrierschrank stellen. Dann über Nacht im Kühlschrank aufbewahren. Vor dem Servieren mit Zitronenmelisse und Johannisbeeren garnieren.

Für die Chia-Buttercreme

100 g, Cashewkerne, über Nacht eingeweicht und abgespült
1 TL Zitronensaft
1 Pr. Steinsalz
50 g Birkenpuderzucker
2 EL weißer Chiasamen
150 ml Wasser

Alle Zutaten im Mixer zu einer Creme verarbeiten, in ein Glas füllen und den Chiasamen einrühren (ca. 20 min. in Bewegung halten, damit er nicht klumpt). Ca. 1-2 h im Kühlschrank nachquellen lassen und dann zu einer Buttercreme im Mixer verarbeiten. Die Masse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und die Torte damit verzieren.