Gurken-Sandwich mit Keese und Rucola

Gurken-Sandwich









Gefällt mir




Für den Keese

150 g Cashewnüsse, eingeweicht über Nacht
400 ml Wasser
1 Zitrone, Saft
3 EL Flohsamenschalen
1 TL Steinsalz
1 TL Senfpulver
1 Msp. Kurkuma
1 TL Apfelsüße
1 EL Kokosöl
1 Pr. Muskatnuss

Alle Zutaten bis auf Flohsamenschalen und 200 ml Wasser im Mixer zu einer cremigen Masse verarbeiten. Flohsamenschalen in das Wasser geben, 5 min quellen lassen,  hinzufügen und nochmals mixen, bis sich eine zähe Konsistenz ergibt. Den Keese in eine rechteckige Glasform füllen (ca. 18 mal 12 cm) und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Nun den Keese auf ein Brett stürzen, vorsichtig mit einem scharfen Messer in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und bei 42 Grad 2 Stunden im Dörrgerät ohne Dörrmatten backen. Nach 1 Stunde wenden.

Für das Sandwich

1 Gurke, längs in Scheiben geschnitten, ca. 5 mm dick
3-4 Tomaten, in dünne Scheiben geschnitten
1 HV Rucola
1 EL Sonnenblumenkerne

Die Gurkenscheiben mit Salat, Käsescheibe und Tomaten belegen. Sonnenblumenkerne darüber streuen und vorsichtig  andrücken . Nach Belieben mit frischen Kräutern garnieren, eine Gurkenscheibe zum Abschluss und servieren.